21 Day Spring Detox – Detox Woche 4

ENTSPANNE DEINE LEBER

(Manual S. 42-43)

Guter Schlaf

Die Qualität von gutem Schlaf gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine optimale Gesundheit. Idealerweise schläfst du in einem gut abgedunkelten Raum, 7 bis 9 Stunden lang. Während diesen Stunden ist dein parasympathisches Nervensystem aktiv, das für Erholung, Regeneration und Selbstheilung des Körpers zuständig ist. Bei zu wenig und schlechtem Schlaf haben wir keinen vollen Zugriff auf diese vom Körper bereitgestellte (und kostenlose) Entspannungs- und Heilkraft. Eigentlich schon fast eine Verschwendung!


Auch die Leber – und die Nieren – erledigen ihre Reinigungsarbeiten in der Nacht. Dabei sollten wir sie also nicht mit Wachsein stören, sondern mit (gutem) Schlaf unterstützen.


Yogische Schlaftipps

Im Manual findest du eine ganze Anzahl an yogischen Schlaftipps, darunter sicher auch einige ungewöhnliche, die du noch nicht kanntest.

Die Hauptregulatorin unseres Schlaf- oder Wachzustandes ist übrigens die Zirbeldrüse. Sie wird durch Licht bzw. Dunkelheit stimuliert, weniger oder mehr Melatonin, unserem "Schlafhormon", zu produzieren. Bei Dunkelheit produziert sie mehr Melatonin, bei Lichteinfall wird die Produktion wieder heruntergefahren.


Entspannen mit dem Büsi

Im Manual (S. 43) findest du auch eine ganze Reihe von Entspannungstipps, darunter auch ein Tagebuch zu führen, spazieren zu gehen oder einfach deine Katze zu streicheln.